speedy/PDM - SOLIDWORKS

Die direkte Verbindung zu SOLIDWORKS

Immer alles griffbereit

Mit Hilfe der einzigartigen Integration des Rollup-Fensters in die
Anwendungsoberfläche von SOLIDWORKS stehen Ihnen alle speedy/PDM Befehle
und Informationen jederzeit und ohne langwieriges Klicken und Suchen zur
Verfügung.

Einfacher gehts nicht

Teile werden einfach per Drag & Drop
aus dem Rollup-Fenster in die Baugruppe
positioniert.

Dazugehörige Anbauteile stehen ebenfalls
sofort zur Verfügung.


Höhere Produktivität durch Wiederverwendung

Ausgereifte Assistenten unterstützen Sie beim Kopieren,
Umbenennen und Ersetzen von Einzelteilen wie auch
kompletter Baugruppen unter Mitnahme aller
Referenzen und der automatischen Aktualisierung
der abhängigen Zeichnungen.

Jederzeit aktuell

Stücklisten werden bereits während des Modellierens automatisch erstellt und aktualisiert. Wenn Sie mit mehreren Konstrukteuren an einem Projekt arbeiten werden Änderungen jedem Teammitglied mitgeteilt und können auf Wunsch sofort aktualisiert werden. Die Modellstrukturen werden direkt von SOLIDWORKS übernommen und in speedy/PDM verarbeitet und dargestellt.

Features

  • Nachladen/Aktualisieren von Teilen im Team (Concurrent Engineering)
  • Stücklistenverwaltung
  • Automatisches Erzeugen von allen möglichen Dateiformaten (z.B. TIFF, PDF, eDrawing, ...) beim Speichern
  • Teileverwendungsnachweis
  • Änderungsindex
  • Freigabemanagement
  • Baugruppenverwaltung
  • Baukasten-/Komplettbaugruppen
  • Konfigurationsmangement
  • Variantenverwaltung
  • Variantenteile / -baugruppen
  • Automatisches Ausfüllen von Schriftköpfen
  • Materialdatenbank
  • Featureverwaltung
  • Mehrbildschirmlösung
  • Abhängige Teile werden durch speedy/PDM auf Wunsch gleich mit ausgecheckt